Besser schützen und erfolgreich behandeln

Bluthochdruck (Hypertonie) ist Risikofaktor Nr. 1 für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Schlaganfall und Herzinfarkt. Diese sind in Deutschland der Grund für fast jeden zweiten Todesfall und damit die häufigste Todesursache.

Die Deutsche Hypertonie Stiftung fördert Forschungsprojekte, um

  • Bluthochdruck effektiv vorzubeugen
  • Bluthochdruck erfolgreich zu behandeln
  • die Spätfolgen von Bluthochdruck zu mildern
  • das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken.

Dazu sind Aufklärung der Bevölkerung, Fortbildung der Ärzte und die Förderung innovativer Forschungsprojekte notwendig. Diese Aufgaben hat sich der gemeinnützige Verein Deutsche Hochdruckliga als Ziel gesetzt. Die finanzielle Basis dieser Arbeit sichert die Deutsche Hypertonie Stiftung.

Helfen Sie uns, damit wir helfen können

  • gefährdete Personen besser vor der Krankheit zu schützen
  • die Zahl der Betroffenen so gering wie möglich zu halten
  • das Risiko der Betroffenen für tödliche Folgeerkrankungen zu veringern
  • die Behandlung von Bluthochdruck-Erkrankten zu verbessern
  • Forschungsarbeiten für zukunftsweisende Therapien zu ermöglichen.